Menü ReleasesFeinde Deiner Feinde, Ltd. Digipak
Feinde Deiner Feinde, Ltd. Digipak

RK066 // AlbumFeinde Deiner Feinde, Ltd. Digipak

05. Oktober 2012

Rookies & Kings

30 Songs, 156:06 min.

DE 1 AT 2 CH 12
Teile diese Seite
Tracklist anzeigen
CD 1
01
Wir reiten in den Untergang
04:20
02
Wer nichts weiss, wird alles glauben
03:52
03
Feinde deiner Feinde
03:14
04
Zwischen Trauer, Liebe und Schmerz
04:21
05
Aus Traum wird Wirklichkeit
04:22
06
Wer weniger schläft, ist länger wach
03.47
07
Nur Dumme sagen ja und Amen
03:39
08
Der Staat vergibt, dein Gewissen nicht
04:01
09
Mach dich auf
03:50
10
Vorne liegt der Horizont
03:29
11
Wir gehen wie Bomben auf Euch nieder
03:03
12
Zieh mit den Göttern
04:21
13
Oft bekriegt, nie besiegt
03:23
14
Gutmenschen und Moralapostel
03:24
15
Wir gegen alle
03:36
16
Unendliches Leben
04:46
17
Nennt es Zufall, nennt es Plan
03:00
18
Steine deiner Mauer
04:05
19
Hier geboren und doch verloren
03:30
20
Ebbe und Flut
03:54
21
Krieger des Lichts
03:01
DVD 1
01
Making Of "Feinde Deiner Feinde"
49:18
02
Das Land der Vollidioten (Video)
03:56
03
Allein Nach Vorne (Video)
03:41
04
Wahre Werte (Video)
04:40
05
Nicht Dein Tag (Video)
04:39
06
Danke Für All die Ganzen Jahre (Video)
04:01
07
Weil Du Mich Verarscht Hast (Video)
03:27
08
Feinde deiner Feinde (Video)
03:18
09
Mach dich auf (Video)
03:52

Hier geboren und doch verloren

Ich lass mich fallen
All die Laster und Sorgen
Sind gestorben
Fühle die Leichtigkeit
Lass das Kreuz hier fallen
Werde es nicht weiter tragen
Atme tief ein
Die Seele spricht zu mir
Wir ziehen allein
Wo ihr jetzt bleibt
Ist nicht mehr mein Problem
Ich werd jetzt weiter gehen
Ich lebe frei
Und ich reiße mir meine Ketten entzwei
Und ich stemme mich erneut gegen die Zeit

Und ich schrei nach Freiheit
Grüßt mir die Welt
Ich mach mich auf und davon
In der vertrauten Welt
Um mich herum
Wurde ich zwar geboren
Doch fühle ich mich so verloren

Mein Blick, er schweift
Über Ozeane
Stürmisch und seicht
Mal schwer mal leicht
Mit jeden Ruderschlag
Die Bucht erreicht
Die Frage bleibt:
Bricht mein Kahn die Wellen
Oder entzwei?
Der Wind der weht, bin mein Anker, mein Matrose
Bin mein eigener Kapitain
Ich lebe frei
Und ich reiße mir meine Ketten entzwei
Und ich stemme mich erneut gegen die Zeit
Wie weit die Flügel dich noch tragen
Hängt an den Lasten unter dir
Der Horizont er liegt so fern von hier
Wie weit die Flügel dich noch tragen
Wirst du in ferner Zukunft sehen
Kümmere dich um dich, oder du wirst sie nicht erleben

Und wir schreien nach Freiheit
Wir grüßen die Welt und machen uns auf und davon
In der vertrauten Welt
Hier um uns herum
Wurden wir zwar geboren
Doch fühlen wir uns verloren

Teile diese Seite
Frei.Wild Supporters Club e. V.