Menü ReleasesGegen Alles, Gegen Nichts (2013)
Gegen Alles, Gegen Nichts (2013)

RK090 // AlbumGegen Alles, Gegen Nichts (2013)

30. September 2013

Rookies & Kings

14 Songs, 50:08 min.

DE 4 AT 7 CH 68
Teile diese Seite
Tracklist anzeigen
CD 1
01
Intro
01:38
02
Kick Ass vs. Arschtritt
03:52
03
Immer höher hinaus
03:48
04
Vom Regen in die Traufe
03:50
05
Junge mach weiter
04:33
06
Halt deine Schnauze
04:25
07
Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben
03:11
08
Mein Leben, meine Geschichte, meine Lehre
03:14
09
Irgendwer steht Dir zur Seite
03:38
10
Böse und gemein
03:37
11
Ich denk an Euch zurück
03:30
12
Mal Heimweh, mal Fernweh
04:01
13
Ohne Dich kann ich nicht sein
03:43
14
Der Tod, er holt uns alle
03:08

Der Tod, er holt uns alle

Wenn wir alles, was wir essen würden
Heute noch in uns tragen würden
Wenn wir die eingeschnaufte Luft nicht wieder abgeben würden
Wenn wir alles, was wir immer denken, niemals vergessen würden
Dann wären wir kugelrund und geistig noch mehr ungesund
Denn all das Leben dieser Erde ist ein Kreislauf der Natur
Und wenn du glaubst, du wärst unsterblich, ja dann glaub das bitte nur
Denn wenn die Zeit gekommen ist, geht es zwei Meter tief nach unten
Und 20 Jahre später wird nicht mehr als dein Skelett gefunden

Der Tod, er holt uns alle, deshalb ist er so gerecht
Ob Verbrecher oder Papst, alle schließen ihr Geschäft
Vielleicht sehen wir uns wieder, keiner weiß das ganz bestimmt
Im Leben gilt nur eine Regel: Wer glücklich ist gewinnt
Wir müssen alle gehen, aber heute sind wir am Leben
Darum müssen wir die ganzen Jahre wirklich alles geben
Wir kehren nicht zurück, darum genieße deine Tage
Dieser Mister „Problemman“ ist auch nur ein Nomade

Ich kann dir nichts befehlen, aber wir vier hier sind Christen
Wir wurden so erzogen und es hilft unserem Gewissen
Sind der Meinung, jeder Mensch soll denken, glauben und sein Leben lenken
Seine eigene Freiheit in sich tragen, mit Selbstkritik beschenken

Wir werden noch lange leben
Werden unser Bestes geben
Um für euch nach wie vor als Arschloch durch die Welt zu gehen
Wir werden uns immer lieben,
Das Glück wird lange siegen
Und bis zum Tod soll uns Verdruss und Leid
Niemals wieder kriegen

Teile diese Seite
Frei.Wild Supporters Club e. V.