Menü ReleasesHändemeer
Händemeer

RK037 // DVDHändemeer

18. Oktober 2011

Rookies & Kings

60 Songs, 271:25 min.

DE 5 AT 4
Teile diese Seite
Tracklist anzeigen
DVD 1
01
Intro - Hard am Wind (Live auf der G.O.N.D. 2010)
01:45
02
Frei.Wild (Live in Dresden 2010)
03:04
03
Durch Strassen - Roadmovie
04:48
04
Halt Deine Schnauze (Live in Dresden 2010)
05:17
05
Durch Dreck - Roadmovie
04:51
06
Stück für Stück (Live auf der G.O.N.D. 2010)
05:14
07
In`s Händemeer - Roadmovie
10:25
08
Diesen Schuh.. (Live in Alsfeld 2010)
04:06
09
Unbeugsam - Die Säulen
03:26
10
Arschtritt Unplugged (Live auf der G.O.N.D. 2010)
05:38
11
Felsenfest - Die Pfeiler
03:15
12
Weiter immer weiter (Live in Alsfeld 2010)
05:06
13
Sturmgeprüft - Die Brücken
06:35
14
Das Land der Vollidioten (Live in Dresden 2010)
04:43
15
Die Wiege - Der Hafen
07:35
16
Südtirol (Live auf der G.O.N.D. 2010)
05:20
17
Cases, Cabel, Cabinet
09:10
18
Feuer, Erde, Wasser, Luft (Live in Dresden 2010)
05:20
19
Feedback, Ton weg, 1000 Watt
09:46
20
Allein nach vorne (Live in Dresden 2010)
03:51
DVD 2
01
Spur zu Spur
04:58
02
Irgendwer (Live auf der G.O.N.D. 2010)
03:47
03
Klangschmiede
04:08
04
Die Zeit vergeht (Live in Dresden 2010)
04:04
05
Intro - Gegengift (Live in Oberhausen 2010)
02:24
06
Hoch hinaus (Live in Oberhausen 2010)
03:06
07
Alles kommt zurück
02:33
08
Weil Du mich nur verarscht hast (Live in Dresden 2010)
04:28
09
Der Steuermann
12:00
10
Gib mir die Pappe wieder (Live in Alsfeld 2010)
04:48
11
Der Aufrechte
04:24
12
Niemand (Live in Dresden 2010)
03:34
13
Der Gerissene
01:25
14
Mehr als tausend Worte (Live in Dresden 2010)
03:35
15
Der Vertraute
01:40
16
Schwarz und Weiss (Live in Alsfeld 2010)
04:09
17
Der Draufgänger
02:52
18
Sieger stehen da auf... (Live in Dresden 2010)
03:21
19
Alte Wunden - Neues Glück
05:07
20
Sie hat Dir ´nen Arschtritt gegeben (Live in Dresden 2010)
07:39
21
Outro
02:19
CD 1
01
Intro - Hard am Wind (Live auf der G.O.N.D. 2010)
01:48
02
Frei.Wild (Live in Dresden 2010)
03:00
03
Halt Deine Schnauze (Live in Dresden 2010)
05:04
04
Stück für Stück (Live auf der G.O.N.D. 2010)
03:53
05
Weiter immer weiter (Live in Alsfeld 2010)
04:45
06
Das Land der Vollidioten (Live in Dresden 2010)
04:45
07
Südtirol (Live auf der G.O.N.D. 2010)
04:56
08
Feuer, Erde, Wasser, Luft (Live in Dresden 2010)
04:26
09
Allein nach vorne (Live in Oberhausen 2010)
04:02
10
Irgendwer (Live auf der G.O.N.D. 2010)
03:42
11
Die Zeit vergeht (Live in Dresden 2010)
04:19
12
Intro - Gegengift (Live in Oberhausen 2010)
02:12
13
Hoch hinaus (Live in Oberhausen 2010)
03:09
14
Weil Du mich nur verarscht hast (Live in Dresden 2010)
03:47
15
Niemand (Live in Dresden 2010)
03:34
16
Mehr als tausend Worte (Live in Dresden 2010)
03:35
17
Schwarz und Weiss (Live in Alsfeld 2010)
04:09
18
Sieger stehen da auf ... (Live in Dresden 2010)
03:16
19
Sie hat Dir ´nen Arschtritt gegeben (Live in Dresden 2010)
07:27

Niemand (Live in Dresden 2010)

Hey Hey Hey Hey
Hey Hey Hey Hey
Hey Hey Hey Hey
Hey Hey Hey Hey

Ein falscher Blick, kein gebügelter Anzug
Ein bunter Kopf oder das Aussehn selbst
Eine Liebe die nicht erwidert wird
Die sät Eifersucht
Und auch die führt wieder zum Frust
Alkohol zeigt den Lohn der Frustration
Und die Angst schafft auch nicht Zufriedenheit
Sich profilierende Gangmitglieder
Schlagen wutentbrannt Unschuldige nieder

Ich bin nicht heilig, bin weiß Gott nicht perfekt
Hab meine Weste schon als Kind mit Schuld verdreckt
Ich sprech mich schuldig, will das Ziel am Pranger sein
Und wer frei von Schuld ist, werf den ersten Stein

Niemand, niemand
Nicht einer auf dieser scheinheiligen Welt
Niemand, niemand
Trägt den Heiligenschein
Der das Dunkle des Bösen erhellt
Denn von Zorn und Hass
Da trägt jeder was
und du gehörst dazu
Heiliger Gewinner
aus Fehlern lernt man
Du arroganter, kleiner Spinner

Die Welt da draußen sie ist scheinbar perfekt
Hat deine Fehler sofort entdeckt
Lass sie reden und ihr Image pflegen
Früher oder später stehen sie damit im Regen
Wer dich kennt weiss wie du bist
Das das alles nur ne Lüge ist
Deshalb gibst du einen Scheiß auf sie
Und belächelst sie
Zwingst sie dadurch in die Knie

Ich bin nicht heilig, bin weiß Gott nicht perfekt
Hab meine Weste schon als Kind mit Schuld verdreckt
Ich sprech mich schuldig, will das Ziel am Pranger sein
Und wer frei von Schuld ist werf den ersten Stein

Niemand, niemand
Nicht einer auf dieser scheinheiligen Welt
Niemand, niemand
Trägt den Heiligenschein
Der das Dunkle des Bösen erhellt
Denn von Zorn und Hass
Da trägt jeder was
und du gehörst dazu
Heiliger Gewinner
aus Fehlern lernt man
Du arroganter, kleiner Spinner

Geh nach vorn und wirf du den ersten Stein
Niemand, niemand
Nicht einer auf dieser scheinheiligen Welt
Niemand, niemand
Trägt den Heiligenschein
Der das Dunkle des Bösen erhellt
Denn von Zorn und Hass
Da trägt jeder was
und du gehörst dazu
Heiliger Gewinner
aus Fehlern lernt man
Du arroganter, kleiner Spinner

Teile diese Seite
Frei.Wild Supporters Club e. V.