Menü BlogAktuelle Infos zur Flensburg Show
Teile diese Seite

Aktuelle Infos zur Flensburg Show 02. April 2019

Aktuelle Infos zur Flensburg Show
Teile diese Seite

Über so ziemlich Alle: Bild, ARD, ZDF ... im Grunde schier über jedes deutsche Medium ging sie raus, die Meldung zum Frei.Wild Flensburg-Krimi. Was sind wir wieder populär, weniger als vorher jedenfalls sicher nicht.

Also, wie es wahrscheinlich jetzt gefühlt sogar der allerletzte Mensch erfahren hat, wurde uns der Vertrag in der Flens-Arena gekündigt. Scheinbar hätte es gar keinen gültigen Vertrag gegeben, was einfach Blödsinn ist, es gab Mails, Detailabsprachen, es gab alles was dem normalen Booking-Prozedere entspricht. Dann das Gerichtsurteil, Frei.Wild hat verloren. Ok, ist jetzt so, die Sonne wird deswegen weiter scheinen. Lustig dennoch, es ist wiedermal eine Art Präzedenzfall, wieder bei Frei.Wild, wieder auf Druck einer sehr toleranten Seite, die uns ehrlich gesagt leid tut. Aber egal, das Déjà-vu ist da, es hallt ein Echo!

Also, wie geht es jetzt weiter? Entgegen dem ursprünglichen Bandwillen müssen wir jetzt leider auf eine Revision des Urteils verzichten. Würden wir es wie angedacht tun, schaffen wir es bis zum 20. April (und NUR wegen unserem Tourtermin, wegen keinem anderen Grund bzgl. diesem Datum!) schlichtweg nicht mehr, überhaupt ein Konzert zu spielen. Wir würden somit in den Fäden eines laufenden Verfahrens hängen und einfach alles aufs Spiel setzen. Geht uns zwar total gegen den Strich, aber so ist das nun mal mit den Wirren des Gesetzes und den sich langsam drehenden Mühlen.

Fakt ist, die Flens Arena darf jetzt nicht gespielt werden, die Tür für uns alle bleibt zu. Fakt ist auch, wir arbeiten an einer Ausweichvariante des Konzertes und haben schon was im Auge. Und ebenso habt ihr es gelesen:

Wir werden am 20. April in Flensburg sein. Wo, wann, ob still ob laut, wir werden dieser Stadt und den jetzt siegestaumelnden Initiatoren dieses ganzen Zirkus zeigen, dass man mit genügend Vertrags-Schlupfloch-Suche und massiver Panikmache zwar kurze Freude erfahren kann, den Tag aber dennoch nicht vor dem Sonnenuntergang loben sollte. Wir lassen uns nicht verjagen. Wir haben nichts verbrochen, stehen für Werte der Freiheit, für Freundschaft und das Gute im Leben. Eine Band wie Frei.Wild und ihre Fans lässt sich nicht wie Vieh aus der Stadt jagen.

Wir arbeiten also gerade auf Hochtouren das umzusetzen, die Zeit läuft verdammt schnell und damit es auch geil wird, sind wir jetzt echt auf euch alle angewiesen. Ein paar tausend Frei.Wild Fans in Flensburg, egal wo, in der Stadt, am Hafen, Wurscht wo wir uns treffen, das kann ein echt schönes „Frei.Wild Frühlingsfest“ werden. Details folgen.

Vielleicht müssen wir am Ende einigen sogar noch danken, geht eine Tür zu, geht eine andere auf, so ist das Leben Freunde und das gilt weltweit.

Und diejenigen, die die Karten für Flensburg haben, am Abend wird es das versprochene Konzert geben, eventuell mit Shuttle, wir lassen euch nicht hängen, das sind wir euch nach all dem Schwachsinn der letzten Wochen schuldig.

An Alle: Macht euch auf, am 20. April sehen wir uns vielleicht 2 mal, einmal in der Stadt zum gemütlichen Beisammensein und einmal auf dem geplanten aber verlegten Konzert. Bucht schon mal eine Fahrkarte Frei.Wild Familie, werft euch in Frei.Wild Schale und bringt eure Freunde und Familien mit, lasst uns dieser Stadt zeigen, dass wir alle ein echt geiler, friedlicher und lauter Haufen sind.

Es lebe der Deutschrock!

  • #tour
  • #presse
  • #journalisten
  • #ankläger
  • #richter
  • #beschuldigte
  • #2019
Teile diese Seite
Frei.Wild Supporters Club e. V.