Menü ReleasesStill Premium Edition
Still Premium Edition

RK092 // AlbumStill Premium Edition

22. November 2013

Rookies & Kings

28 Songs, 217:53 min.

DE 1 AT 4 CH 17
Teile diese Seite
Tracklist anzeigen
CD 1
01
Ein erster stiller Gruß (Still-Intro)
01:19
02
Für immer Anker und Flügel
02:57
03
Allein nach vorne
04:23
04
Wir reiten in den Untergang
04:29
05
Feuer, Erde, Wasser, Luft
03:41
06
Verdammte Welt
03:32
07
Eines Tages
04:34
08
Irgendwer steht Dir zur Seite
03:54
09
Niemand
03:38
10
Heiße Kälte
04:21
11
Das Land der Vollidioten
04:18
12
Was Du liebst lass frei
04:45
13
Mehr als 1000 Worte
03:48
14
Zieh mit den Göttern
04:23
CD 2
01
Schenkt uns Dummheit kein Niveau
03:50
02
Lügen und nette Märchen
04:00
03
Weil Du mich nur verarscht hast
03:42
04
Es gibt nicht nur den einen Weg
04:43
05
Wer weniger schläft, ist länger wach
03:42
06
Immer höher hinaus
04:05
07
Zeig große Eier und ihnen den Arsch
03:52
08
Die Zeit vergeht
04:06
09
Weiter immer weiter
03:53
10
Kick Ass vs. Arschtritt
05:01
11
Medley "Still, unverzerrt und hart besaitet"
05:13
12
Unendliches Leben
04:23
13
Ein letztes lautes "Auf Wiedersehen" (Still-Outro)
01:33
DVD 1
01
Still-Unser Sommer 2013-Doku-Eine Grenzenlose Reise
111:48

Es gibt nicht nur den einen Weg

Alles ruhig, alles steht
Niemand hier, der seine Runden dreht
Scheiß Gefühl und dazu noch zu wissen
Dass es nur mir so geht
Alle Ampeln stehen auf rot
Und ich weiß, ich habe es selbst verkackt
Die Einbahnstraße fuhr sich gut
Hab nur an mich gedacht

Und in diesem Scheiß- Moment sag ich mir
Das geschieht dir recht
Wenn man das Stoppschild überfährt
Und man nur immer, man nur immer an sich selber denkt
Bleibt zu hoffen, dass der Gegenverkehr wieder mit mir fährt
Eine Sache, einer Sache, dieser Sache
Habe ich jetzt mehr als nur gelernt Jetzt mehr als nur gelernt

Es gibt nicht nur den einen Weg
Es gibt nicht nur den einen Weg
Den man alleine geht
Es gibt nicht nur den einen Weg
Weil das Leben auch mal Leiden trägt
Nimm andere mit, lass keinen stehen
Zusammen, und nicht alleine gehen

Drehe mich um mit Bedacht, Leinen los
Die Hoffnung ist entfacht
Augenblick, umgedreht
Schau zurück, ein Ritt auf Geistes Umweg
Sowas geschieht, sowas passiert
Auf falsche Schritte, muss man reagieren
Hochmut kommt nun mal vor dem Fall
Und der schmerzt allemal

Regen auf Sonne, bringt auch Segen
Sich nicht zu regen, heißt auch im Regen zu stehen
Und zusammen teilt man Schmerzen, teilt man Leid
Und erntet Sicherheit
Bleibt zu hoffen, dass der Zug der Einsamkeit mal wieder ohne mich fährt
Eine Sache, einer Sache, dieser Sache, habe ich jetzt mehr als nur gelernt

Es gibt nicht nur den einen Weg
Nicht nur den einen Weg
Weil die Flagge am Ziel für uns alle weht
Es gibt nicht nur den einen Weg
Es gibt nicht nur den einen Weg
Den man alleine geht
Es gibt nicht nur den einen Weg
Weil das Leben auch mal Leiden trägt
Nimm andere mit, lass keinen stehen
Zusammen nach vorne sehen

Teile diese Seite
Frei.Wild Supporters Club e. V.