Menü ReleasesGegengift - 10 Jahre Jubiläumsedition
Gegengift - 10 Jahre Jubiläumsedition

RK027 // AlbumGegengift - 10 Jahre Jubiläumsedition

20. März 2011

Rookies & Kings

27 Songs, 186:24 min.

Teile diese Seite
Tracklist anzeigen
CD 1
01
Hoch hinaus
03:02
02
Ich bin bereit
03:17
03
Mehr als 1000 Worte
03:28
04
Der Horizont weist uns die Richtung
04:42
05
Unser Wille, unser Weg
03:48
06
Die Welt brennt
03:39
07
Schenkt uns Dummheit, kein Niveau
03:33
08
Wünsche, Sehnsucht und Wille
03:19
09
Wahre Werte
04:37
10
Die Gedanken sie sind frei
04:01
11
Zu hoch am Himmel
03:23
12
Nehmen und nicht geben
04:18
13
Schlauer als der Rest
03:04
CD 2
01
Gegengift Intro
02:04
02
Wir sagen danke für all die ganzen Jahre
04:01
03
Allein nach vorne
03:41
04
Die Hölle schenkte uns das Licht
03:12
05
Tritt Dir selber in den Arsch
03:17
06
Auf einen Neuanfang
03:09
07
Des Schicksals Schmied
04:38
08
Die Zeit vergeht
04:07
09
Immer nur nach vorne
03:44
10
Nicht Dein Tag
04:36
11
Altes, Neues Leben
04:13
12
Bilder und Narben, meine Memoiren
04:02
13
Weil Du mich nur verarscht hast
03:25
DVD 1
01
10 Jahre Gegengift- Die Dokumentation
90:04

Die Welt brennt

Millionen Sterne, Millionen Seelen
Verteilte Menschen, immer andere Regeln
Solang die Sonne für uns scheint
Solang der Wind noch weiter weht
Solang ein Schicksal nicht besiegelt
Die Hoffnung weiter lebt

Der Traum, der gerechten Welt
Noch nicht jetzt, wir brauchen noch Geld
Und wie es scheint, ist auch Gott so drauf
Passt wie es scheint nur auf die einen auf
Kinder sterben vor Hunger oder werden gefickt
Diese Bombe, sie tickt, tickt, tickt
Kein schöner Land in dieser schweren Zeit
Wir verdrängen nur die Wirklichkeit

Die Welt sie brennt und liegt in Flammen
Und dieses Feuer trägt nur einen, nämlich unseren Namen
Gerechtigkeit ist das einzige Wasser, das dieses Feuer löschen kann
Jetzt in dieser Stunde fangen wir, fangen wir zu löschen an

Religion, Hölle oder Thron
Fanatismus als Held geboren
Die Erste Welt, die sich für besser hält
Und sich nicht auf deren Ebene stellt
Essen wird vernichtet, durch die Welt gekarrt
Seht ihr das Ghettokind, das lüstern darauf starrt
Kein schöner Land in dieser schweren Zeit
Wir verdrängen nur die Wirklichkeit

Die Welt sie brennt und liegt in Flammen
Und dieses Feuer trägt nur einen, nämlich unseren Namen
Gerechtigkeit ist das einzige Wasser, das dieses Feuer löschen kann
Jetzt in dieser Stunde fangen wir zu löschen an.

Die Welt sie brennt und liegt in Flammen
Und dieses Feuer trägt nur einen, nämlich unseren Namen
Gerechtigkeit ist das einzige Wasser, das dieses Feuer löschen kann
Jetzt in dieser Stunde fangen wir zu löschen an.

Teile diese Seite
Frei.Wild Supporters Club e. V.