Menü ReleasesSTILL II
STILL II

RK264 // AlbumSTILL II

29. November 2019

Rookies & Kings

23 Songs, 89:25 min.

Teile diese Seite
Tracklist anzeigen
CD
01
Ein zweiter stiller Gruss (Intro)
01:37
02
Im Auftrag der Welt
03:02
03
Sommerland
03:33
04
Nicht zuviel denken und einfach machen
04:03
05
Zusammen und vereint
04:41
06
Wo nur die Besten thronen
04:03
07
Keine Lüge reicht je bis zur Wahrheit
03:45
08
Der Teufel trägt Geweih
04:08
09
Und ich war wieder da
03:50
10
Yeah, yeah, yeah
03:29
11
Blinde Völker wie Armeen
04:11
12
Eine Freundschaft, eine Liebe, eine Familie
04:02
13
Hab keine Angst
04:06
14
Allein, ohne Dich, bei Dir
04:48
15
It`s a good day for a good day
03:54
16
Unvergessen, unvergänglich, lebenslänglich
03:36
Box Bonus
01
Glückes Schmiedes Dieb
03:47
02
Diese Nacht will nicht meine Nacht sein
04:04
03
Macht euch endlich alle platt
03:47
04
Wir brechen eure Seelen
04:38
05
Verbotene Liebe, verbotene Kuss
04:04
06
Wir sind viele
04:05
07
Herz schlägt Herz
04:12

Allein, ohne Dich, bei Dir

Lautlos fiel der Vorhang hier zu Boden
Und ich stand stumm, wie in Eis gehüllt
Lautlos gingst du diese Treppe runter
Den Blick nach unten und kein Blick zurück

War das alles hier und jetzt vorbei?
War dieses Wort dein Schlussakkord?
Suchte vergeblich die Lösung für uns zwei
Ich fand so vieles, doch sie war nicht dabei

Und so stand ich noch lange hier
Ich konnte es einfach nicht begreifen
Was war passiert?

Bei mir, bei mir, bei mir allein brannte ein Feuer, doch es warf kein Licht
Durch dich, durch dich, ich hab es versucht, doch vergessen konnte ich dich nicht
Bei mir, bei mir, bei mir allein, stellte mir vor, wie du mich küsst
Durch dich, durch dich stand ich in Flammen, war alleine ohne dich, bei dir

Wie im Fegefeuer, ohne Decke und Boden
Eingesperrt im tiefsten Nirgendwo
Es gab kein Unten und leider auch kein Oben
Ich konnte es mir denken, die Stimmung so mal so

Wollte Nähe, wollte dich doch spüren
Nicht mit dem Rücken zur Wand dastehen
Konnte zwar suchen, doch dich nirgendwo finden
Die Ungewissheit war kaum zu überstehen

Und so stand ich noch lange hier
Ich konnte es einfach nicht begreifen
Was war passiert?

Teile diese Seite
Frei.Wild Supporters Club e. V.